Standpunkte – das INH bezieht Stellung

Hier finden Sie neben Fachartikeln auch grundsätzliche Informationen, Stellungnahmen zu Vorgängen und Ereignissen (einschließlich internationaler Entwicklungen) sowie Offene Briefe des Informationsnetzwerks Homöopathie an Entscheidungsträger, Institutionen und Vereinigungen im öffentlichen Gesundheitswesen .

Links können sie per Dropdown-Liste nach Schlagworten eingrenzen, rechts steht ihnen eine Volltextsuche zur Verfügung:


All AllOffene BriefePolitik und RechtInternationalBasicsIrrtümer und WidersprüchePlaceboForschung und StudienKrankenkassenPseudomedizinFehlleistungen und RisikenPolitik und Recht
🔍

Das INH an EU-Abgeordnete zur Homöopathie in der EU-Arzneimittelrichtlinie

Die spanische Regierung greift inzwischen weit aus bei ihrer Haltung zur Pseudomedizin. Sie will z.B. die Arzneimitteleigenschaft der Homöopathie nicht mehr hinnehmen, will Homöopathika aus ...

Offener Brief an Karin Maag MdB – Kassenerstattung von Homöopathie

Frau Karin Maag MdB, Mitglied des Gesundheitsausschusses im Deutschen Bundestag, hat sich in jüngster Zeit verschiedentlich dagegen ausgesprochen, die Erstattungsfähigkeit von Homöopathie durch die gesetzlichen ...

Entscheidung zur Homöopathie in Frankreich – und in Deutschland? Ein Zwischenfazit

In dieser Woche hat die französische Gesundheitsministerin Agnès Buzyn die Entscheidung der französischen Regierung bekannt gegeben, die Homöopathie bis 2021 vollständig aus dem Leistungskatalog der ...

Ärztliche Homöopathie und Patientensicherheit – Prüfstein Homöopathiekongress

Der Deutsche Zentralverein homöopathischer Ärzte (DZVhÄ) stellt seine Mitglieder in der Öffentlichkeit als Garanten einer guten medizinischen Versorgung dar. Das ist unter anderem notwendig, um ...

Guten Tag, wir sind vom INH und möchten mit Ihnen über Homöopathie reden!

In einem Interview mit Pharma Relations hat Mathias Hevert, Geschäftsführer der Firma Hevert Arzneimittel, „den Skeptikern“ vorgehalten, sie würden eine „klar voreingenommene Haltung gegenüber der ...

Spaniens Ärzteschaft entzieht der Homöopathie den Kredit

Erst vor kurzem (am 19. Juni 2019) hat sich die französische Ärztekammer klar dazu bekannt, dass sie die Verwendung von wissenschaftlich nicht fundierten Methoden und ...

Das INH in eigener Sache – Anmerkungen zum öffentlichen Diskurs

Das INH nimmt gern zur Kenntnis, dass die kritische Auseinandersetzung mit der Homöopathie an Breite gewinnt. Nun kommt es dabei aber auch vermehrt dazu, dass ...

Funktioniert Homöopathie? – Ein Gastartikel von Abhijit Chanda (berationale.com)

Einführung Immer wieder hören wir von Indien als dem „gelobten Land“ der Homöopathie. Immer wieder bekommen die Kritiker Indien als leuchtendes Beispiel vorgehalten, wenn es ...

Offener Brief des INH an den Bundesminister für Gesundheit zum Binnenkonsens des AMG

Gestern, am 13.06.2019, hat Jan Böhmermann in  seiner Sendung „Neo Magazin Royale“ die Homöopathie satirisch treffend analysiert und damit den unseres Erachtens längst weit verbreiteten ...

Frankreich: Negative Stellungnahme der Obersten Gesundheitsbehörde zur Homöopathie vorgelegt

Mehrfach haben wir über den Fortgang der kritischen Debatte über die Rolle der Homöopathie im französischen Gesundheitswesen berichtet. In geradezu atemberaubendem Tempo hat sich aus ...

Belgien: Verbraucherschützer beziehen Position – „Homöopathie ist unwirksam, sogar gefährlich“

Unter diesem Titel berichtet die Brussels Times am 15. Mai 2019 und zitiert den Sprecher der Verbraucherschutzorganisation „Test Achats“ (sozusagen die belgische „Stiftung Warentest“), Simon ...

Offener Brief an die Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern zu ihrer Schirmherrschaft für den Homöopathischen Ärztekongress 2019

In Stralsund findet vom 29. Mai bis zum 1. Juni 2019 der diesjährige Homöopathische Ärztekongress des Zentralvereins homöopathischer Ärzte statt. Wie bei solchen Veranstaltungen üblich, ...

Frankreich: Wissenschaftsakademien positionieren sich gegen Homöopathie

Vor gut einem Jahr begann die Diskussion über Homöopathie im Gesundheitswesen in Frankreich, ausgelöst vom Zusammenschluss von 124 Ärzten (der #NoFakeMed-Initiative), die mit einer eindeutigen ...

… und sie wissen, was sie tun (und tun es trotzdem) –

Pseudowissenschaft bei Akademikern Ein Gastbeitrag von Dr. phil. Susanne Dietz Es gibt sie leider, die Jakeszs, Hubers, Broers, Burkarts, Dahlkes, u.a. dieser Welt, die (neben ...

Offener Brief von GWUP-Wissenschaftsrat und INH an Staatsministerin Huml, Freistaat Bayern

Die CSU-Fraktion im bayerischen Landtag veröffentlichte am 13.12.2018 eine Pressemitteilung unter dem Titel „Naturheilkunde soll an Bayerischen Universitäten stärker verankert werden“. Dies korrespondierte sowohl mit ...